Wortsalat
filler
filler
Menschen, Tiere, Sensationen

Samstagmorgen, kurz vor Neun. "Beste Bohne" wabert aromatisch durch die Küche. Auf dem Tisch zwei Gedecke, Vollkornbrötchen, Butter, Käse, "Schwartau Extra", Orangensaft, Müsli, ein angewelkter Strauß Nelken in einer blauen Vase. Am Tisch sitzend: Ein Pärchen.

"Du, Hermann, sag mal, meinst du, er ist wirklich...?"

"Wer ist was?" Ein leicht vergrätzter Blick über den Zeitungsrand hinweg.

"Na, der Klaus. Der ist so komisch in letzter Zeit. Du kennst doch die Gerüchte."

"Ja, hab davon gehört." Die Zeitung raschelt.

"Ja, und meinst du, da ist was dran?"

"Woher soll ich das wissen? Jetzt lass mich bitte in Ruhe die Börsennachrichten lesen." Die Zeitung raschelt stärker, wird demonstrativ in eine glattere Form gebracht.

"Na gut. Magst du noch einen Kaffee?" Ein zustimmendes Brummen hinter der Zeitung.

"Du, ich ruf mal den Gregor an. Der kennt den Klaus doch schon ewig."

"Tu, was du nicht lassen kannst. Und bring Kaffee mit."

"Hallo Gregor. Ich bin´s. Na, wie geht´s denn so?" - "Fein. Uns geht´s auch gut. Du, weswegen ich anrufe... Du kennst den Klaus doch gut." - "Ja, ich wusste doch, dass ihr schon in der Schule zusammen wart. Du, die Leute erzählen da so was..." - "Ach so, ja, Hermann meint auch, da soll man nicht drauf hören. Aber man weiß doch gern, mit wem man es zu tun hat." - "Ja, gut denn, danke, Gregor. Meld dich mal wieder. Tschüssi!"

"Der Gregor weiß es auch nicht. Blöd..."

"Meine Güte, was ist denn daran blöd?" Die Zeitung wird fast vollständig gesenkt. "Schließlich kann jeder nach seiner Façon leben, wie es ihm passt."

"Ja, schon... Ich mein, ist ja auch nicht weiter schlimm oder so. Aber..."

"Was, aber?"

"Naja, ich mein, man sieht´s den Leuten ja auch nicht an. Und wenn sie einen damit in Ruhe lassen... Aber ich würd´s trotzdem gern wissen. Weil, ist ja schon ein Unterschied. Also, meinst du...?"

"O Mann, ja, Heinz, ich meine, dass Klaus eine Freundin hat. Und jetzt bring mir gefälligst nen Kaffee!"

filler
filler
filler
filler
Valid XHTML 1.0 Transitional
Datenschutz